:::

Ein Kernbereich des Leistungsportfolios des HVI ist die vergaberechtliche Wissensvermittlung. Neben dem Hamburger Vergabetag, den zwei der Gesellschafter des HVI mit ins Leben gerufen haben und der sich zu einer erfolgreichen –häufig sogar ausverkauften – Veranstaltung entwickelt hat, bietet das HVI zusammen mit der Bucerius Law School Education GmbH den Lehrgang zur Erreichung des Fachanwalts Vergaberecht an. Darüber hinaus sollen Schulungen anhand der zu entwickelnden Leitlinien und sonstige, auch individuelle Schulungen angeboten werden.

Read More

:::

Das Hamburger Vergabeinstitut ist eine Initiative von Hamburger Vergaberechtlern. Das Institut ist unabhängig von staatlichen Einrichtungen und den Kanzleien der Gesellschafter. Ziel des HVI ist die Fortentwicklung und Wissensvermittlung des Vergaberechts, gerade im Hinblick auf die Vereinfachung der Theorie in der praktischen Umsetzung. Hierzu hat sich das HVI verschiedene Leistungsziele gesetzt.

Ein zentraler Bestandteil der Leistungen des HVI soll die Entwicklung von Leitlinien für die Beschaffungspraxis und zur Durchsetzung der grundlegenden Zielsetzungen des Vergaberechts wie einem fairen Wettbewerb, integere Verfahren und nachhaltigen Beschaffungen sein. Diese Leitlinien sollen – unabhängig vom Einzelfall – unter Berücksichtigung strategischer Beschaffungsziele konkrete Handlungsempfehlungen für Beschaffer enthalten und es diesen ermöglichen, sich im Gestrüpp der vergaberechtlichen Bestimmungen zurechtzufinden. Dabei sieht das HVI seine Aufgabe in einer moderierenden Rolle:

Read More

:::

Ein Ziel des HVI ist es, Leitlinien für die Beschaffungspraxis zu entwickeln. Diese Leitlinien sollen konkrete Handlungsempfehlungen für Beschaffer enthalten. Diese Empfehlungen orientieren sich zum einen an strategischen Beschaffungszielen und zum anderen an den vergaberechtlichen Bestimmungen. Dies beinhaltet auch Vorgaben für die Korruptionsvermeidung.

Das Hamburger Vergabeinstitut sieht seine Aufgabe bei dem Entstehungsprozess der Leitlinien in einer moderierenden Rolle: Auf der Basis erster Entwürfe sollen die Leitlinien mit einem breiten Kreis von Beschaffern und anderen Marktteilnehmern abgestimmt werden. Auf diese Weise soll erreicht werden, dass die „HVI-Leitlinien“ einen allgemeinen Marktstandard setzen. Sie sollen zugleich die Lücke füllen, die der Gesetzgeber dadurch hinterlässt, dass ein einheitliches, allgemein verständliches „Vergabegesetzbuch“ bis auf weiteres nicht durchsetzbar erscheint.

Read More

Neues Vergaberecht auf dem Weg!

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat im Mai 2015 den Referentenentwurf eines Gesetzes zur Reform des Vergaberechts oberhalb der Schwellenwerte veröffentlicht. Grundlage des Entwurfs sind die Eckpunkte zur Reform des Vergaberechts, die die Bundesregierung im Januar 2015 beschlossen hat. Durch die Gesetzesänderung sollen die drei neuen EU-Vergaberichtlinien („Richtlinie über die öffentliche Auftragsvergabe“, Richtlinie 2014/24/EU,

Read More